Die Firma Biregs GmbH freut sich Ihnen den Workshop-Plan 2022 vorstellen zu dürfen.

Wir haben Wissen im Bereich der Physikalischen Information Medizin mit erstklassigen Lehrkräften, welches wir gerne mit Ihnen teilen.

Vita: Dr.med.Franz Senekowitsch

Was können Sie von uns erwarten ?

  1. Die Workshop Gruppen sind auf 20 Leute pro Virtuellen Klassenraum beschränkt. Jedem Teilnehmer werden Handouts bei der Workshop Session zur Verfügung gestellt.
  2. Die Workshop Session wird aufgenommen und wird dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt.
  3. Der Teilnehmer bekommt ein Zertifikat für den Workshop, an dem er teilgenommen hat.

 Wie können Sie sich anmelden ?

Bitte drücken Sie hier den Button und Sie werden auf das Teilnehmerformular verbunden. Hier können Sie sich bequem anmelden. Wenn wir Ihr Formular mit Ihren Daten bekommen haben werden wir eine Rechnung an Sie versenden und Sie sind für das Seminar eingebucht. Falls der virtuelle Klassenraum schon ausgebucht ist, werden wir sie informieren und Ausweichtermine erarbeiten.

Agenda

Homöoresonanz HR Basis Physik Sprecher: Mag.rer.nat. Jan Senekowitsch am 23.04.2022 15:00 Uhr CET

  • Biophysik versus Biochemie
  • Einfluss des Erdmagnetfelds auf Lebewesen
  • Einfluss der natürlichen Umgebungsstrahlung auf Lebewesen
  • Was ist elektromagnetische Strahlung?
  • Quanten und Photonen
  • Absorption und Emission von Strahlung
  • Resonanz
  • Kernmagnetische Resonanz, Elektronenspin Resonanz, Zyklotronresonanz
  • Das Magnetfeld der Erde
  • Zusammensetzung und Quellen der natürlichen Umgebungsstrahlung
  • Elektromagnetische Felder im Körper
  • Elektrische Felder während Zellteilung und Embryogenese
  • Elektromagnetische Abstrahlung des Körpers
  • Therapeutische Ergebnisse am menschlichen Organismus

Homöoresonanz HR Basis Medizin Kursleiter: Dr.med.Franz Senekowitsch am 30.04.2022 15:00 Uhr CET

 

  • Thema Wissenschaftlichkeit :
    • „Alle Schwäne sind weiß!“
    • „Homöopathie beruht nur auf Placebo-Effekte!“
    • Der Konflikt heißt: Paul Ehrlich
    • Determinismus und der Laplace`sche Dämon
  • Voraussetzung für die Homöoresonanz-Methode:
    • Echtzeitfähige elektronische Aufzeichnungsgeräte
    • Archiv mit digitalisierten homöopathischen Informationsspektren (digitale Arzneien):
      • Digitale Speicherung homöopathischer Arzneien
    • Homöopathie und Homöoresonanz sind Regulationstherapien
      • Homöostase
      • Organisation des autonomen Nervensystems (ANS)
      • Das System der Grundregulation (n. Pischinger/Heine)
      • Experimentelle Forschung in der Homöopathie
        • Zell- und Pflanzenstudien
          • Experimente mit Wasserlinsen
          • Nanoparticle-Cross-Adaption-Sensitization Model (NPCAS) Iris Bell
        • Tierexperimentelle Studien
          • Vergiftungsmodell (Prof. Cazin, Uni Lille/France)
          • Amphibienversuche (P.C. Endler et al., F.J Senekowitsch et al.1995)
          • Molecular Signaling Jaques Benveniste
          • Wirkung der EM-Signale von Acetylcholin und Histamin auf ein Herzpräparat
        • Welche Vorteile hat die Informationsmedizin gegenüber der konventionellen Medizin?

 Physikalische Grundlagen der HRV Kursleiter: Mag.rer.nat. Jan Senekowitsch (Physiker) am 08.10.2022 15:00 CET.

 

  • Ursprung und Geschichte der HRV (Heart Rate Variability)
  • Funktion des Herzens
    • Muskuläre Erregung
    • Herz: Erregungsverlauf
    • Aufbau des Herzen
    • Sinusknoten als Schrittmacher
  • Regelung der Herzleistung
    • Autonome Innervation des Herzens
      • Wirkung des Sympathikus
      • Wirkung des Parasympathikus
      • Geschwindigkeitsunterschied der beiden Antagonisten
      • Weitere Regelungsmechanismen
    • Messung der Herzratenvariabilität
      • EKG/HRV-Snapshot 5min/HRV-Portrait 24h
      • EKG: Messung von Dipolfeldern und -strömen
        • EKG: P-Welle
        • EKG: PQ-Übergang
        • EKG: Q-Zacke
        • EKG: R-Zacke
        • EKG: S-Zacke
        • EKG: ST-Übergang
        • EKG: T-Welle
        • EKG: Diastole
      • Schema einer HRV-Messung
        • Beispielmessung einer HRV-Reihe:
          • Gleicher Mittelwert unterschiedliche Gesamtvariabilität
          • Gleiche Variabilität unterschiedliche Geschwindigkeit
          • Zwei Sinusschwingungen unterschiedlicher Frequenz
          • Überlagerung zweier Sinusschwingungen
          • Leistungsspektrum mittels Fourier-Analyse FFT

 Medizinische Aspekte der Heart Rate Variability Kursleiter: Dr.med.Franz Senekowitsch am 15.10.2022 15:00 CET

 

  • Was ist die Herzratenvariabilität (HRV)?
  • Wann wurde sie entdeckt?
  • Komplexität einfach dargestellt
  • Welche Aussagen ermöglicht der HRV-Test und welche nicht?
  • Dynamische Regulationsdiagnostik
  • Physiologische Grundlagen der HRV
    • Der Regelkreis
      • Regelung des Herz-Kreislauf-Systems (vereinfacht)
      • Belastungsfaktoren der Regulation
    • Stoffwechseldynamik
    • Morphologische und funktionelle Organisation des ANS
    • Analyse einer HRV-Zeitreihe
      • Time-Domain-Variablen
        • Mittelwert
        • SDNN
        • RMSSD
      • Leistungsspektrum der HRV
      • Frequency-Domain-Variablen
        • VLF
        • LF
        • HF
        • LF/HF-Ratio
      • Deutung der Frequency-Domain-Variablen
      • Nichtlineare Methoden
        • Recurrence Plots

Detrented Fluctuation Analysis DFA

Da Sie schon im Vorfeld wissen sollten welche Kompetenz in unseren Workshops steckt, schauen Sie sich folgende Videos an.